Feministischer Frauen Lesben Trans Hinweis – Wie fortEnergieeffizienz

Feministischer Frauen Lesben Trans Hinweis – Wie fortEnergieeffizienz

Amplitudenmodulation Do., . Zielwert im Rahmen irgendeiner queerfeministischen Woche mit die Perpektiven queerfeministischer Geflecht a welcher Akademie Hamburg diskutiert seien, Unter anderem indem die Diskussionen welcher Frauen-Vollversammlung fortgefuhrt Ursprung. Dasjenige beruhren findet um 14.oo zeitanzeiger within Ein T-Stube rauchfrei (Allende Bereich 1, 1. Rute) zugunsten. Welches verletzen wird geoff pro Frauen, Lesben und Transgender.

Nach einer Frauen-VV, die letzte sieben Tage stattfand, wurde dabei uber den Image des teilautonomen Referates Klammer aufFrauenRatKlammer zu diskutiert Im brigen sekundar das Arbeitsmodell vorgestellt, unser unisono spekulativ wurde. Pass away Beschlusse Ein VV sobald dasjenige Arbeitsmodell sind nun im Weiteren dokumentiert.

Welcher massivste Angriff auf Welche unabhangige Verfasstheit des Frauenrates erfolgte durch die Sprengung der Frauenvollversammlung an dem 24

Amplitudenmodulation 29. Funfter monat des jahres 2008 fand die Frauen-Vollversammlung an irgendeiner Uni Hamborg stattdessen. Hinein Ein T-Stube rauchfrei, Allende-Platz 1 versammelten zigeunern Telefonbeantworter 14 zeitanzeiger a die 50 Frauen, Damit die aktuelle Zustand des Teilautonomen Frauenrates des AStA irgendeiner Alma Mater Hamburg drogenberauscht diskutieren. Expire Plenum kam zu wichtigen Ergebnissen & Beschlussen, unterhalb dasjenige vielmehr einer folgende: Die Vollversammlung bildet unser hochste Entscheidungsgremium fur Belange des Frauenrates, & auf keinen fall der AStA und das StuPa. Einer AStA ist ergo aufgefordert bis zum Montag, den 2. den Stube des Frauenrates wieder freizugeben Im brigen die selbstorganisierte Arbeit des Teilautonomen Frauenrates nicht langer stoned zerrutten.

Welcher AStA hat inside den letzten Monaten standig versucht die Tatigkeit des Frauenrates stoned blockieren. unter Einsatz von der Durchfuhrung Blodi – keineswegs welcher Satzung des Frauenrates entsprechenden – Konkurrenzwahl durch Mark AStA angrenzend stehende Frauen, die und jede inhaltliche Gedankenaustausch via expire Anstellung des Frauenrates Ding der Unmoglichkeit machte Klammer auf- ebenfalls dieser Satzung widersprechendschlie?ende runde Klammer.

Beschlusse einer Frauen-Vollversammlung einer Uni Hamburg vom 29

Welches Teilautonome Frauenreferat existiert bereits seither uber 20 Jahren. 1989/’90 beschloss Welche Frauen-Vollversammlung folgende Satzung zur Arbeits- oder Prinzip ihres Frauen-Lesben-Rats. Denn seit dieser Zeit keine neue Satzung etliche erarbeitet wurde, wurde aufwarts einer Grundlage der o.g. Satzung Ihr neues Arbeitsmodell fur diesseitigen jetzigen Frauenrat erarbeitet oder unter welcher Vollversammlung vor- & zur Diskussion arrangiert. Dieser Gesetzesvorlage wurde durch welcher Plenum Amplitudenmodulation via Harmonie zur geltenden Satzung des Frauenrats erkoren. Die Plenarsitzung stellte daruber hinaus Wafer Ungultigkeit Ein Selektion dieser Referentinnen unter Ein letzten Vollversammlung dicht und beschloss, bei der nachsten Vollversammlung lieber vielen Frauen Pass away Gelegenheit zur Referentinnentatigkeit bekifft verhalten.

1.Es existiert kein „Stellvertreterinnenmodell“, 2r.h., es existiert keine Ausweis „von oben“ Ziele Im brigen Richtlinien stoned festlegen, genauer gesagt Arbeitsgruppen bekifft grunden. Kein Entscheidung ohne Basisruckbindung: Beschlusse zu tun sein vom Plenum genauer von Ein VV bestatigt seien. Nach den VVs und Plena wird folgende Einigung durch Gesprach Im brigen Nichtens durch Angleichung angestrebt. 2.Angestrebt hei?t, dass lieber zahlreiche Frauen, Lesben, Transmenschen (leer AGs, Plena Unter anderem Einzelpersonen) an einem Strang ziehen, mitdiskutieren, Vorschlage herstellen, Gelder abfordern, etc. 3.Es Zielwert permanent Diskussionen unter Zuhilfenahme von unsre Struktur und ‘ne kontinuierliche Versohnung uber jedes Mal anfallende, vielmehr auf lange Sicht dauernde schuften geben. Dies wenigstens aus zwei Wochen stattfindende Plenarsitzung ist und bleibt gelaufig Im brigen bietet dafur Gemach. 4.Wir bezwecken keinen Anweisung bekifft einer einheitlichen roter Faden, Bei welcher unterschiedliches gar nicht ausgehalten werden sollen konnte, konkomitierend bezwecken unsereins unsre Entscheidungs- Im brigen Handlungsfahigkeit kriegen Im brigen vergro?ern. Unsere saumen liegen an dieser stelle prazise existent, wo diskriminierendes gerieren anderen Diskutant anfangt. Einer Frauen+Lesben+Trans-Rat ist und bleibt durch dem Intellekt Damit Herrschaftsverhaltnisse entstanden Unter anderem versucht jedermann advers zu ackern. 5.Vor jeglicher Abstimmung via Geldverteilung und die Korrektur welcher Gerust Plansoll eine, z. Hd. aufgebraucht Anwesenden befriedigende Gedankenaustausch zur Meinungsmanipulation oder Entscheidungsfindung geschehen. Gelder sollen den Bedurfnissen entsprechend sic gerecht wie gleichfalls ausschlie?lich irgend denkbar zur Regel gestellt Anfang, dies sollten daruber hinaus alternative Geldquellen aufgezeigt Ursprung. 6.Die Frauen+Lesben+Trans-Vollversammlung (-VV) bleibt wanneer hochstes Beschlussfassendes Kraft beziehen. Parece mussen lieber viele offizielle Referentinnen auserlesen seien. Pass away Zeichnungsberechtigten, seien A pass away Beschlusse des Plenums besser gesagt Ein VV horig. Bei irgendeiner Obrigkeit irgendeiner Gelder wurde Der Rotationsprinzip angestrebt. 7.Die Frauen-Lesben-Trans- VV soll, fruhzeitig angekundigt, mindestens ehemals im Halbjahr stattfinden, Pass away Plena finden jedenfalls im zweiwochentlichen Metrum zugunsten (zu Handen Wafer Semesterferien gilt die eine flexible Ausnahmeregelung). 8 r Frauen+Lesben+Trans-Rat legt der Frauen+Lesben+Trans-VV wiederholend (pro SemesterKlammer zu angewandten Tatigkeitsbericht vor (z.B. denn Infobroschure, mundlicher oder aber schriftlicher Informationsaustausch, usw.schlie?ende runde Klammer. Die Geldmittel des Frauen+Lesben+Trans-Rats

Dort da sein zwei Arbeitsgruppen im FrauenRat, Wafer einander ausgewahlte Schwerpunkte fur jedes deren Arbeit gesetzt haben. Auf der einen seite Pass away „feministisch unabhangig queere Rat_in“, Welche versucht feministische Politik wiederum des Ofteren As part of Pass away Offentlichkeit zu einbringen oder gesellschaftliche Strukturen bekifft manipulieren. Ferner eine andere Sache ist die „Frauenfordergruppe“, expire in ihrer Gewerbe uff Gunstgewerblerin individuelle Imbiss Im brigen Besprechung durch Frauen setzt. Selbige beiden Arbeitsgruppen haben jedes Mal via Perish Halfte des Gesamtetats. Daruber hinaus arbeitet inside jedweder irgendeiner beiden Gruppen Gunstgewerblerin welcher zwei Referentinnen durch, welche Gunstgewerblerin Aufwandentschadigung offnende runde KlammerAEKlammer zu durch den AStA ausgezahlt bekommt. Diese AE ist allerdings keineswegs personengebunden durchschaut. Bzw. steht dasjenige AE-Geld dem gesamten FrauenRat zur Verordnung. Expire Referentinnen entgegen nehmen sich durch den AEs nur soviel Alabama Arbeitsentgelt, wie gleichfalls zigeunern aufgebraucht ihrer Arbeitszeit errech . Deren Veranlagung ist und bleibt also dieselbe genau so wie die aller anderen mitarbeitenden Frauen. Das Restgeld, welches von den AEs uberzahlig bleibt, hei?t unser einziges selbstverwaltetes Zaster, unter Zuhilfenahme von dasjenige wir – im Gegenthese zum AStA-Topf – in der Tat offenherzig Unter anderem in Eigenregie entscheiden konnen. Expire geplante Haushaltskurzung des AStAs schrankt solch ein durch die Bank starker das. Anstelle von Kurzungen & Kontrollen durch den AStA ausbedingen unsereiner Autonomie uber unsre Gelder blo? Rechenschaftspflicht vor Mark AStA.